×
Sauberkeit ist das halbe Leben. Auch für Ihre Schuhe

Sauberkeit ist das halbe Leben. Auch für Ihre Schuhe

Artikel teilen:

Ja, nichts ist für Ihr Schuhwerk so wichtig wie die richtige Sauberkeit. Wussten Sie, dass Sie durch die richtige Pflege Ihrer Lederschuhe eine längere Lebensdauer erreichen? Ein ganz schöner Bonus für die Sauberkeit, der dafür sorgt, dass sie immer wie neu aussehen, oder?:) Naturlederist das richtige Material für die Schuhe, die Sie in unserem Angebot finden. Dieses Material hat seine Berechtigung, denn es ist notwendig, dass Arbeits- und Sicherheitsschuhe bequem und langlebig sind. Daher haben wir die Auswahl und den Einsatz der Materialien darauf abgestimmt.

Die Grundpflege Ihrer Arbeits- oder Sicherheitsschuhe sollte nach jedem Arbeitstag, nach einer Wanderung oder einem langen Spaziergang erfolgen. Schauen wir uns den Prozess, den die Schuhe durchlaufen sollten, genauer an:

  • Entfernen Sie die Einlegesohlen, da diese beim Schwitzen und anschließenden Austrocknen des Fußes Feuchtigkeit aufnehmen. Durch diesen Schritt wird auch das Innere des Schuhs belüftet.
  • Überprüfen Sie die Sauberkeit des Innenraums und entfernen Sie Kieselsteine und kleinen Schmutz, der beim Gehen drücken oder das Futter und andere Schichten beschädigen und beschädigen könnte, insbesondere wenn die Schuhe über ein GORE-TEX-Futter verfügen.
  • Reinigen Sie das Schuhoberteil von grobem Schmutz.

 

Aufbewahrungstipp: Schuhe niemals in die Nähe von Wärmequellen stellen.

Während textile oder synthetische Materialien nur oberflächlich gereinigt werden müssen oder die Hydrophobierung wiederhergestellt werden muss, enthält Leder Kollagenfasern, die ihm gleichzeitig Flexibilität und Festigkeit verleihen. Unverzichtbare Eigenschaften für Trekking- und Militärschuhe sowie für Schuhe für Feuerwehrleute und Holzfäller. Deshalb sollten Lederschuhen von Zeit zu Zeit ein paar Extraminuten gönnen. Die Schuhe werden sich durch eine noch längere Lebensdauer auszahlen.

Die richtige Behandlung von Schuhen besteht zunächst in der Reinigung und Verwendung von Behandlungsprodukten. Zu Beginn empfiehlt es sich, die Schnürsenkel und die Innensohle zu entfernen und anschließend den Innenraum zu reinigen. Die Innensohle kann bei 30°C ohne Weichspüler in der Waschmaschine gewaschen werden. Es ist notwendig, das ODOX-Präparat in das trockene Innere der Schuhe zu sprühen, um Gerüche und Bakterien zu beseitigen.

Die Außenseite der Schuhe lässt sich sehr gut mit einem feuchten Tuch oder einer weichen Bürste reinigen. Sie können zum Beispiel eine alte Zahnbürste verwenden. Wenn zur Reinigung auch Wasser verwendet wurde, lassen Sie die Schuhe nach der Reinigung gründlich trocknen. Wenn Sie mehrere Präparate haben, wenden Sie diese nach der Regel an: „Dünnflüssigere Konsistenz geht zuerst“. Diese Regel stellt sicher, dass jedes Präparat so aufgenommen wird, wie es sein sollte. 

Wenn Sie Präparate aus unserem Angebot verwenden, tragen wir zunächst IMPREG auf, das die hydrophoben Eigenschaften des Schuhs wiederherstellt. Es eignet sich für Leder, aber auch für verschiedene Textilarten. Ja, auch für Kleidung, sodass Sie ein Allheilmittel zu Hause haben. Nach dem Auftragen gründlich trocknen lassen.

Anschließend kann das WAXER-Präparat aufgetragen werden. WAXER-Produkte sind transparent und daher auch für farbiges Leder geeignet.

Im Video können Sie sehen, wie wir olivfarbenes Nubukleder mit WAXER behandeln. Tragen Sie mit dem Applikator eine dünne Schicht des Präparats auf.

  • Anschließend wischen Sie den WAXER mit einem sauberen, weichen Tuch von den Schuhen ab.
  • Zum Schluss können Sie die Schuhe mit einer feinen Bürste reinigen.
  • Dann die Schnürsenkel anziehen und die Einlegesohlen einlegen.

Wir wünschen Ihnen viele glückliche Schritte!

„Erfahren Sie mehr über unser Angebot an maßgeschneiderten Schuhen.“

 

Hergestellt im Europas

Aufgrund der neuen Gesetzgebung ab 1. Februar 2022 benötigen wir Ihre Einwilligung zur Verwendung von Cookies. Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten.